Aufbaulehrgang
Fachkraft für Sicherheits-Koordination (FaSiKo)

Seminar-Nr.: 1250
Zielgruppe: Fachkräfte für Arbeitssicherheit
Seminarziel: Der Teilnehmer erhält die notwendigen Fachkenntnisse, um in den verschiedensten Bereichen als Koordinator eingesetzt zu werden. Sowohl als interner Koordinator nach BGV A1 als auch als Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinator nach Baustellenverordnung (SiGeKo).
Das Seminar beinhaltet die Kenntnisse nach RAB 30, Anlage C
Hintergrund: Die Tätigkeit des Koordinators, insbesondere des SiGeKos beinhaltet ein großes Haftungsrisiko. Umso wichtiger ist eine fundierte Ausbildung. Die Inhalte der Qualifizierung als FaSiKo gehen deutlich über die Anforderungen der RAB 30 hinaus. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf praktische Übungen gelegt.
Abschluss: Teilnahmezertifikat sowie
Qualifikationsnachweis für die Fachkraft für Sicherheits-Koordination (FaSiKo)
Dauer: 10 Tage (80 Seminarstunden)
Termine: 1. Halbjahr 2012
25.06.2012 - 06.07.2012 in Neuss
Teilnehmerzahl: Min. 7 und max. 20 Teilnehmer je Seminar
Teilnahmegebühr: 1995,- EUR zzgl. MwSt.
Referenten: Fachdozenten der HIRAcon Gruppe
Weiterbildungs-anerkennung:    3 VDSI Punkte
Zusatzinfo: Mehr zur Qualifikation des "Fachkraft für Sicherheits-Koordination" erfahren Sie hier: Fachkraft für Sicherheits-Koordination
Inhalt:
  • Rechtliche Grundlagen
  • Allgemeine Grundsätze des Arbeitsschutzes nach § 4 ArbSchG
  • Anforderungen der BGV A1 an die Koordination
  • Anforderungen der Baustellenverordnung
  • Planung der Tätigkeit als SiGeKo
  • Planung, Inhalt und Aufbau eines SiGe-Planes
  • Erstellung eines SiGe-Planes
  • Erstellung der Unterlage für spätere Arbeiten
  • Praktische Übungen