Kompaktseminar
Qualifizierung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit

Seminar-Nr.: 1100
Zielgruppe: Meister, Techniker oder Ingenieure
Seminarziel: Der Teilnehmer erwirbt die Qualifikation als Fachkraft für Arbeitssicherheit entsprechend den Anforderungen des Arbeitssicherheitsgesetzes und der Unfallverhütungsvorschrift DGUV V2
Vorrausetzung: Ausbildung als Meister, Techniker oder Ingenieur
Abschluss: Teilnahmezertifikat sowie
Qualifikationsnachweis für die Fachkraft für Arbeitssicherheit (SiFa)
Dauer: 15 Wochen (240 Seminarstunden)
Termine: 2014
keine Termine in diesem Jahr wg. Neuordnung der Ausbildung
Teilnehmerzahl: Min. 7 und max. 20 Teilnehmer je Seminar
Teilnahmegebühr: Kompaktbuchung: 4.950,- EUR zzgl. MwSt.
Förderung: Arbeitsagentur mit Bildungsgutschein als Seminar-Nr. 1105
Referenten: Fachdozenten der HIRAcon Gruppe

Inhalt:

  • SiFa Grundausbildung: Hier erwerben Sie Grund- und Handlungswissen für die vielfältigen Aufgabenfelder der Fachkraft für Arbeitssicherheit im Sinne eines allgemeinen "Handwerkzeugs".
  • SiFa vertiefender Teil: Hier wenden Sie das erworbene Wissen auf komplexe Anwendungsfelder an. Sie vertiefen Ihre Rolle und Aufgaben bei der Durch- und Umsetzung von Maßnahmen, bei planerischen und konzeptionellen Vorhaben bzw. im betrieblichen Sicherheits- und Gesundheitsschutzmanagement.
  • SiFa abschließender Teil: Hier erweitern und vertiefen Sie Ihr Grund- und Handlungswissen entsprechend den wirtschafts- bzw. branchenbezogenen Erfordernissen. Sie vertiefen Lösungsstrategien anhand konkreter wirtschafts- bzw. branchenbezogener Fallbeispiele.